Unsere Azubis Simon und Manuel

Das Krauss Team wird größer

Interview mit unseren neuen Azubis

Veröffentlicht am 20. September 2017

Seit dem 1. September 2017 haben wir mit Simon Navermann und Manuel Hubert zwei neue Auszubildende zum Mediengestalter Digital und Print an Bord. Für uns gehören Sie schon längst dazu, schließlich waren die beiden in den letzten Monaten regelmäßig zum Hospitieren da. Nun ist die Ausbildung offiziell gestartet und Simon und Manuel haben ihre tägliche Arbeit in der Agentur Krauss begonnen. Grund genug Ihnen die beiden einmal vorzustellen.


Simon und Manuel an ihrem neuem Arbeitspatz

 

Mit welchen drei Worten würdet ihr euch beschreiben?

Manuel: Aufmerksam, freundlich, unkompliziert.

Simon: Ehrlich, eitel, Sportjunkie.

Wieso habt ihr euch für eine Ausbildung zum Mediengestalter entschieden?

Simon: Ich habe mein Abitur auf einem technischen Gymnasium mit Fachrichtung Gestaltung und Medientechnik gemacht. Dieses Profilfach hat mir immer Spaß gemacht und auch privat habe ich gerne mal verschiedene Adobe-Programme ausprobiert. Ein weiterer wichtiger Punkt war, dass ich schon immer in meinem Beruf etwas erschaffen wollte, etwas wo ich sagen kann „dort habe ich mitgemacht“.

Manuel: Das Gestalten von kreativen Dingen macht mir großen Spaß. Außerdem finde ich es spannend, Teil eines so modernen, kreativen und genialen Teams zu sein, wie das bei Krauss der Fall ist. Durch einen Kollegen meines Vaters bin ich auf die Agentur Krauss aufmerksam geworden. Da es mir von Anfang an sehr gut gefiel, war ich umso glücklicher als ich den Ausbildungsvertrag unterschrieben hatte. Die Entscheidung fiel mir ziemlich leicht, da ich hier von allen so herzlich aufgenommen wurde.

Jetzt habt ihr die ersten Tage bei uns schon hinter euch.
Habt ihr euch denn schnell in den Agentur- und Arbeitsalltag eingewöhnt?

Manuel: Da ich schon seit dem späten Frühling regelmäßig herkam, um Programmiersprachen zu lernen, fiel mir die Umstellung nicht so schwer. Das ganze Team kennengelernt zu haben bevor es richtig losging war ein großer Vorteil und erleichterte den Einstieg ungemein. Auch dass Simon und ich schon früh miteinander zu tun hatten, hat sich als sehr wertvoll erwiesen.

Simon: In die Agentur habe ich mich sehr schnell eingewöhnt, alle hier sind sehr freundlich und es herrscht eine richtige Teamatmosphäre. Den Arbeitsrhythmus zu finden war dann doch etwas schwieriger, man muss sich erst an einen 8 Stunden-Arbeitstag gewöhnen aber ich denke, das ist ganz normal.

Was habt ihr vor der Ausbildung gemacht?

Simon: Bis 2016 mein Abitur auf der GDS1 in Sindelfingen, danach habe ich erstmal Nebenjobs gehabt um Zeit zu haben, die richtige Ausbildung zu finden.

Manuel: Vor der Ausbildung habe ich an einer privaten Hochschule Grafikdesign studiert, und in einer Kunstaustellung als Aufsichtsdienst gearbeitet.

Wie beginnt für Dich ein guter (Arbeits-)Tag?

Manuel: Sonnenschein und pünktliche Bahnen.
Eine Aufgabe zu haben, und allgemein zu wissen was den Tag über ansteht.

Simon: Ein guter Arbeitstag beginnt für mich wenn ich 7 Stunden schlafen konnte, dann ein gutes Müsli zum Frühstück esse und mit Energie zur Arbeit fahre. Ich mag es früh da zu sein um erstmal meinen Platz einrichten zu können und zu schauen ob ich noch Kleinigkeiten zu tun habe. Danach können die Aufgaben auf mich zukommen, die ich dann der Reihe nach abarbeite.

Was macht ihr, wenn ihr nicht in der Agentur Krauss seid?

Simon: In meiner Freizeit mache ich sehr viel Sport, ich spiele Basketball leistungsorientiert. Wenn ich nicht in der Agentur bin gehe ich entweder trainieren oder entspanne einfach zuhause.

Manuel: Oft verabrede ich mich mit Freunden und gehe gerne Longboard fahren. Außerdem interessiere ich mich sehr für Politik und Weltgeschehen. Ich diskutiere gern und lese  gerne Romane und Biografien. Das Kochen und Zubereiten gesunder Lebensmittel ist wesentlich und bereitet mir große Freude.
Auch Musik ist für mich sehr bedeutsam: Am liebsten höre ich elektronische Musik, aber auch Klassiker wie Jimi Hendrix, Sting und Bon Jovi gefallen mir. Dazu spiele ich ein wenig Gitarre und Schlagzeug.

Der Sommer ist jetzt vorbei. Warst du dieses Jahr im Urlaub? Und was ist dein Lieblingsreiseziel?

Manuel: Dieses Jahr war ich in Italien am Lago Maggiore. Das ist an der Grenze zur Schweiz. Eine sehr schöne Gegend. Die Berge, der Wein, die sommerlich warmen Temperaturen und der Flair des italienischen Lebensstils haben mir sehr gut gefallen.

Simon: Dieses Jahr war ich nicht im Urlaub, würde aber gerne nächstes Jahr mal wieder nach Amerika fliegen. Mein liebstes Reiseziel wäre dann Florida: schönes Wetter, gute Laune und einfach mal entspannen unter Palmen.

 

Teilen

Wir beraten Sie gerne persönlich. Auf einen Kaffee?

Rufen Sie uns an unter: 07032 9109461
oder schreiben Sie uns eine Email: info@agenturkrauss.de

Jetzt Kontakt aufnehmen!