Boxhandschuhe

Fotoshooting vs. Stock-Fotos

Warum sich ein professionelles Fotoshooting auszahlt

Veröffentlicht am 12. August 2015

Für viele Projekte wird mangels Budget und Zeit auf Fotos aus Bilddatenbanken, sogenannte Stock-Agenturen, zurückgegriffen. Oftmals reicht das auch vollkommen aus, doch es gibt auch etliche Fälle bei denen sich ein professionelles Fotoshooting lohnt.

„Stock-Fotos“ werden von verschiedensten Fotografen quasi auf Vorrat produziert und können vom Kunden erworben und kommerziell eingesetzt werden. Die Auswahl an Bildern ist immens – genau wie deren Qualitätsunterschiede. Typische Motive von Stock-Fotos sind Landschafts- und Naturaufnahmen, beispielhafte Situationen, in denen es nicht um explizit abgebildete Personen und Orte geht oder Aufnahmen deren Erstellung nicht möglich ist (z.B. Wintermotiv im Sommer). Allerdings – je spezieller ein Motiv sein soll, desto schwieriger wird es, das passende Bild zu finden.

Man muss bei Stock-Fotos immer im Hinterkopf behalten, dass sie für eine Vielzahl von Benutzern gemacht sind. Das bedeutet einerseits, dass ein Motiv oftmals sehr allgemein und wahrscheinlich nicht auf meine Wünsche exakt zugeschnitten ist aber genauso, dass es von vielen Leuten benutzt werden kann. Beispielsweise könnten so zwei lokal konkurrierende Unternehmen für die Bewerbung der selben Dienstleistung das gleiche Foto verwenden.

Entscheidend ist, für welchen Zweck Bilder einzusetzen sind und welche Botschaft die Bilder senden sollen. Unter diesen Gesichtspunkten kann sich ein vermeintlich teureres Shooting (im Vergleich zu Stock-Fotos) nachher auszahlen.

Anfang Juli hatten wir ein spannendes Shooting für die Landesakademie Baden-Württemberg für Veterinär- und Lebensmittelwesen (AkadVet), welches uns unter anderem in einen Schlachthof führte. (Mehr zu diesem Shooting Shooting AkadVet) Die Bilder, die dabei entstanden sind, hätte es so bei keiner Stock-Agentur gegeben. Dazu kommt, das existierende Aufnahmen wohl nicht die Arbeit der AkadVet genau widergespiegelt oder gar einen falschen Eindruck vermittelt hätten.

Setzen Sie auf Bilder, die rüberbringen, was Sie ausmacht.
Authentisch, echt und einzigartig.

Teilen